Personen und ihre Darsteller

 

 

 

 

Annelies Gugl, neugierige Hausmeisterin             Irmi Hinterstocker

 

 

 

Hilde Hupf, schlaue Friseurmeisterin                           Anita Kronast

 

 

 

Theobald Hecht, schüchterner Nachbar                    Michael Weber

 

 

 

Gisela Graubrot, graues Mauerblümchen                Stefanie Kronast

 

 

 

Helmut Wammerl, grober Metzger                          Robert Eberherr

 

 

 

Vevi Rammerl, genussvolle Konditorenwitwe          Erika Kirschner

 

 

 

Winfried Massl, geschäftiger Geschäftsmann           Andreas Müller

 

 

 

Packerl-Betti, aufgeweckte Postbotin                     Barbara Kronast

 

 

 

Oma Wiese, gute Seele des Hauses                           Grete Schlaipfer

 

 

 

Souffleuse                 Traudi Krichbaumer

 

 

 

 

Regie            Alfred Kronast

 

 

 

 

 

 

 


2017


Liebe Theaterfreunde

 

Für unser Stubenspiel gibt es am 22.11.17 noch freie Plätze

beim "Sanftl" in Eiselfing

08071 / 2847

Aufführungsbeginn 20.00 Uhr

Einlass ab 18.00 Uhr

     Premiere in Söchtenau 10.11.2017 im Gasthaus zur Post in der                   ausverkauften Wirtsstube mit dem Stubenspiel:                          "Nebelreißn"

Inhaltsangabe:

 

Das Leben in den Bergen ist hart. Das Leben als Sennerin und Mutter, die keinen Kontakt zu ihrem Kind hat, ist noch viel härter. Unvermittelt holt sie die Vergangenheit wieder ein. Denn das Schicksal klopft an die Tür und tritt schlimmer in ihr Leben, als sie sich es je hätte vorstellen können. Und dennoch gibt es Hoffnung auf Glück. Denn wenn der Nebel sich lichtet, kommt Sonne zum Vorschein. Wenn er sich denn lichtet.....

 

Regie und 1. Vorstand     

Alfred Kronast

Personen und ihre Spieler:

 

Die Oane    Sennerin, aber ned scho immer  

Anita Kronast

 

      Der Junge Jungbauer, wenn alles guat geht,                                                                          Michael Weber 

 

       Die Ander  Sennerin, und des scho ewig                                                                                    Irmi Hinterstocker

 

       Der Fesche  Knecht, wenn´s anders ned geht                                                                          Robert Eberherr

 

      Der Oid Bauer, mit Leib und Seele   

                                                                   Charly Furtner

 

         Die Jung Magd, aber nimmer lang        

Stefanie Kronast

 

         Erzähler                                 Robert Hohenadler

 

 

Personen 1-5  

Willibald Lederer,

Erika Kirschner, Traudi Krichbaumer,

Grete Schlaipfer, Robert Eberherr

 


Liebe Theaterfreunde

 

Wir wollen uns bei Euch  für Euer zahlreiches Kommen bedanken.

 Ihr wart ein begeisterungsfähiges Publikum, es hat dem Ensemble großen Spaß gemacht, für Euch zu spielen. 

DANKE 

Bis zum nächsten Mal

 

 

 


2016